2009 Lorinser Shows Mercedes GLK Design Study Sketches review and pictures

Posted on Thursday, 7 August 2008 , 15:08:18 byVeronica

Filed under MercedesSpecialty MarquesTuningSUVCrossovers/CUVs

Lorinser Shows Mercedes GLK Design Study Sketches

Mit dem GLK steigt Mercedes in Kürze ins Segment der Kompakt SUVs ein. Erste Bilder des kleinen Sportgeländewagens zeigen, dass das Modell ein echter Renner werden kann. Dieses Potential hat auch Sportservice Lorinser gesehen und sich umgehend an eine erste eigene GLK-Studie gewagt. Die endgültige Gestaltung ist noch offen, doch was die Entwickler aus Winnenden auf dem Zeichentisch entworfen haben, lässt nicht nur die Herzen von SUV-Fans höher schlagen.

Nach der Überarbeitung weist die Frontpartie eine deutlich markantere und sportlichere Optik auf. Der große Mercedes-Stern bleibt in der Mitte des Kühlergrills, wird aber jetzt oben und unten von breiten Chromleisten gehalten. Die Frontschürze ist durchgehend in Wagenfarbe lackiert und bietet einen harmonisch, fließenden Auftritt ohne harte Ecken und Kanten.
LED-Tagfahrleuchten flankieren die großen Lufteinlässe rechts und links. In der Mitte der Frontschürze blitzt ein verchromter Unterfahrschutz und ein weiterer breiter Lufteinlass mit Chromumrandung.

Der Unterfahrschutz ist ein wesentliches Gestaltungsmerkmal des Lorinser GLK, er veredelt nicht nur die Vorderansicht des schicken SUVs, sondern auch den Bereich bis zur Kofferraumklappe. Analog zur Frontschürze sind beim Gegenstück am Heck die Rundungen weich und fließend. was den strengen Auftritt des Serienautos deutlich abfängt. Für das unverwechselbare Lorinser-Design stehen auch die beiden integrierten Doppelendrohre, die ein sattes Leistungsplus versprechen. Wieviel PS Sportservice Lorinser dem GLK spendieren wird, steht allerdings noch nicht fest.

Als Felge kommt in der GLK-Studie die Lorinser RSK6 zum Einsatz. Die fünf großen Speichen passen perfekt zum sportlichen Look des GLK und strahlen zugleich Kraft und Stärke aus " ganz so, wie es diesem Fahrzeug gebührt.

Ob die Studie des Lorinser-GLK wirklich so umgesetzt wird, ist noch offen. Die ersten Bilder machen aber auf jeden Fall Lust auf mehr. Man mag den Lorinser-Ingenieuren förmlich zurufen: Bitte baut dieses Auto genau so und am besten ganz schnell.